Unsere Mitglieder im Einbecker Stadtrat

Frank-Dieter Pfefferkorn
Ernst-Christoph Pralle

Programmpunkte für Einbeck und die Ortschaften

Petra Bohnsack
Udo Mattern

Miteinander statt gegeneinander – BlGfE baut Brücken

Unser Handeln ist darauf ausgerichtet, Mehrheiten für Entscheidungen zu erzielen, die wir im Interesse unserer Stadt für richtig und zielführend halten. Dazu drängen wir uns nicht in den Print- und Onlinemedien in den Vordergrund, sondern setzen auf eine sachbezogene Berichterstattung und auf eine gut vorbereitete Gremienarbeit.

Als ein Zusammenschluss Einbecker Bürgerinnen und Bürger ist unser Engagement  ausschließlich auf das Wohl und die Belange unserer Stadt Einbeck einschließlich der Ortsteile ausgerichtet. Ihre positive Entwicklung liegt uns am Herzen, zu der wir ehrenamtlich in politischer Arbeit unseren Beitrag leisten möchten. In Zeiten leerer Kassen und sinkender Einwohnerzahlen geht es nicht um Versprechen und Verteilen, sondern um das Ausloten des Machbaren.

Wir sehen uns als Brückenbauer zwischen Stadt und Dörfern, Jung und Alt und den Parteien und Gruppierungen.

Wir sind offen für neue Ideen und Mitglieder.

Haben Sie Interesse uns zu unterstützen?

Vereinssatzung
Beitrittserklärung

Einbeck »Gesunde Dörfer – starke Stadt«

Erhalt des Versorgungsangebotes mit Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen

Verbesserung der Nahverkehrsanbindungen, insbesondere zur Kernstadt und den Bahnhöfen

Vorfahrt für Bildung

Förderung der Familien durch fortschrittliche Betreuungsangebote in Kinderhort und Kindergärten, Ausbau der Jugendpflege zur Unterstützung der Familien

Standortsicherung für einzügige Grundschulen und Angebot aller Schulformen mit angemessener, zukunftsfähiger Ausstattung

Unterstützung der besonderen Anliegen der älteren Bevölkerung
(z.B. betreutes Wohnen, seniorenbezogene Infrastruktur)

Sicherung der ortsnahen medizinischen Versorgung

Erhalt und Optimierung des Freizeitangebotes unter Einbeziehung der Vereine und Verbände

Schnelles Internet für alle Ortsteile (Breitbandausbau)

Sanierung maroder Straßen, Fuß- und Fahrradwege und öffentlicher Gebäude

Bereitstellung von Bauland, gerade auch auf den Dörfern, Verwertung von Bestandsimmobilien, Lückenbebauung und Leerstandsmanagement

Überprüfung aller Möglichkeiten zum Erhalt bezahlbarer öffentlicher Leistungen wie Wasser, Abwasser, Friedhöfe usw.

Dezentrale Hochwasserschutzmaßnahmen am Entstehungsort

Förderung der Feuerwehren zur Sicherung des Brandschutzes auch auf kleinen Dörfern

Einbeck »Wirtschaft & Förderung«

Klare Kompetenz bei der Wirtschaftsförderung durch ein verbessertes Standortmarketing

Förderung heimischer Betriebe zur Sicherung wohnortnaher Arbeitsplätze

Unterstützung der Neuansiedlung in der Stadt und auch auf den Dörfern

Stadt und ihre Beteiligungen als Ganzes sehen und entwickeln

Nutzung aller Möglichkeiten zur Intensivierung des Fremdenverkehrs durch die Vernetzung aller Anbieter aus Betrieben, Landwirtschaft, Vereinen und Verbänden

Förderung einer Landwirtschaft mit leistungsfähigen Familienbetrieben

Einbeck »weltoffen & bürgernah«

Einbeck ist weltoffen und tolerant, extreme Ansichten haben bei uns keinen Platz

Generationenübergreifende gesellschaftliche Verantwortung mit nachhaltigem Natur- und Umweltschutz übernehmen

Plätze für Jung und Alt – Freiräume für Kinder zum Spielen, für Jugendliche zum Chillen und für Senioren zur aktiven Begegnung

Bessere Begleitung bei der Planung und Durchführung von Großprojekten wie
z.B. den Stromautobahnen oder besonderen Schutzgebieten

Vorfahrt für Digitalisierung und Bürokratieabbau

Besseres Zusammenwachsen durch günstigere Onlineausgabe für Abonnenten von Einbecker Morgenpost und Gandersheimer Kreisblatt für den Regionalteil der Nachbarausgabe

Erreichbarkeit von Events- und Sportmöglichkeiten sowie der Multifunktionshalle für alle, aus allen Stadt- und Ortsteilen, sicherstellen

Denkmalschutz mit Augenmaß

Erstellung eines aktuellen Liegenschaftskatasters der städtischen Gebäude

Vorzeigbare, saubere Innenstadt und öffentliche Bereiche

Transparenz und Demokratie an der Basis – mehr Einbeziehung der Ortsräte, Sitzungen im gesamten Stadtgebiet

Unser Programm

Alle Details zu unserer Zielsetzung finden Sie in unserem Programm.

Programm ansehen

Aktuelle Neuigkeiten

Bleiben Sie auf dem Laufenden und schauen Sie regelmäßig bei unseren Neuigkeiten vorbei.

Neuigkeiten ansehen

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen